Jste na: Rádce při plánování jazykových pobytů : Oficiální jazykové zkoušky : Úroveň znalostí : Seine Sprachkenntnisse messen

Seine Sprachkenntnisse messen

Nachfolgend werden auf einer neunstufigen Skala alle Kenntnisstufen für Sprachen beschrieben. Damit Sie die von der Schule und bei den Prüfungen verlangten Kenntnisse einschätzen können, bitten wir Sie, die Beschreibung der verschiedenen Sprachkenntnisse aufmerksam zu lesen und sich ein Bild über Ihre eigenen Sprachkenntnisse zu machen. Geben Sie uns dann Ihre Kenntnisstufe bekannt, damit wir analysieren können, welche Fortschritte Sie innerhalb einer bestimmten Zeit erzielen können.

1. Anfängerstufe:
  • Sie haben noch keine Kenntnisse in der Fremdsprache
  • Sie verstehen ein paar Ausdrücke und können ein paar Brocken sagen, können jedoch keine vollständigen Sätze bilden

2. Grundstufe (A1):
  • Sie verstehen einfache Sätze, Anweisungen und Beschreibungen des Alltags
  • Sie können sich in ganz einfachen Situationen des Alltags verständigen
  • Sie sprechen in unvollständigen Sätzen, die grammatikalisch nicht richtig sind

3. Höhere Grundstufe (A1-A2):
  • Sie beherrschen verschiedene Satztypen und können diese auch niederschreiben
  • Sie verstehen mit Mühe die Alltagssprache
  • Sie antworten in einer ganz einfachen Sprache mit simplen Wendungen

4. Untere Mittelstufe (A2):
  • Sie verstehen die Sprache mit einer gewissen Anstrengung, ausser in bestimmten Situationen
  • Sie sind imstande, eine einfache Konversation zu führen, können aber noch nicht flüssig sprechen
  • Sie verstehen einen leichten Text oder isolierte Wörter
  • Sie machen noch viele Ausdrucks-, Vokabel- und Grammatikfehler

5. Mittelstufe (A2-B1):
  • Sie können aktiv an einer Diskussion teilnehmen, haben aber nicht immer die passenden Wendungen oder Sätze parat
  • Sie sind imstande, Ihre Meinung zum Ausdruck zu bringen und Ihren Gesprächspartner zu verstehen
  • Sie verstehen die aufgezeichnete Sprache (Radio, Fernsehen, Anrufbeantworter, Skype usw.)
  • Es fällt Ihnen noch schwer, eine sehr schnell sprechende Person zu verstehen
  • Sie machen noch Aussprache- und Grammatikfehler und Sie sind nicht immer ganz genau

6. Höhere Mittelstufe (B1):
  • Sie verstehen die Alltagssprache
  • Sie sind imstande, sich präzise auszudrücken, obwohl es Ihnen teilweise noch an Grammatik- und Vokabelkenntnissen mangelt
  • Sie verfügen über ausreichend Sprachkenntnisse, um sich im Berufsleben zu etablieren
  • Sie können die Menschen mit verschiedenen Akzenten problemlos verstehen
  • Sie können komplexe Texte lesen und verstehen, auch wenn Sie nicht alle Wörter kennen

7. Fortgeschrittenenstufe (B2):
  • Sie beherrschen sowohl die mündliche als auch die schriftliche Struktur der Fremdsprache
  • Sie können sich sicher in verschiedenen Situationen ausdrücken
  • Sie verstehen die Einheimischen mit ihren verschiedenen Akzenten
  • Sie verwenden noch immer viele auswendig gelernte Ausdrücke und kennen noch wenig idiomatische Ausdrücke

8. Sehr fortgeschrittene Stufe (C1):
  • Sie haben Ihren eigenen Stil entwickelt, um sich auszudrücken
  • Sie verstehen alles, unhängig vom Thema und vom Akzent
  • Unbekannte Situation, bei denen ein spezifisches Vokabular und eine bestimmt Rhetorik notwendig sind, machen Ihnen keine Angst
  • Sie kennen eine Vielzahl von speziellen Ausdrücken der Sprache

9. Fast Muttersprachniveau (C2):
  • Sie haben einen langen Zeitraum bei völligem Eintauchen in ein Land verbracht
  • Sie beherrschen die Fremdsprache fliessend und Ihre Kenntnisse sind äusserst präzise
  • Teilweise haben Sie ein höheres Niveau, als die Muttersprachler