Jste na: Rádce při plánování jazykových pobytů : Příprava jazykového pobytu : Příprava cesty a zápis do kurzů : Zahlungsmittel im Ausland

Zahlungsmittel im Ausland

Weniger als ein Monat im Ausland

Wenn Sie für einen kurzen Aufenthalt (zwei bis drei Wochen) aufbrechen, dann genügen ein wenig Bargeld in der betreffenden Fremdwährung und eine Kreditkarte.

Zwischen einem und sechs Monaten im Ausland

Wenn Sie längere Zeit im Ausland bleiben, haben Sie die Wahl zwischen mehreren Möglichkeiten. Wenn Sie ein Girokonto besitzen, dann können Sie mit Ihrer Karte in den meisten Ländern Bargeld beheben.

IEs wird dringend empfohlen, sich beim E-Banking Ihres Geldinstituts zu registrieren damit Sie jederzeit Zugang auf Ihr Konto haben und verschiedenen Transaktionen tätigen können.
Wir raten Ihnen von Travellers Cheques ab. Wenn Sie jedoch ausserhalb der grossen Touristenziele reisen wollen, ist es sinnvoll, mehrere Zahlungsmittel und darunter auch Travellers Cheques zur Verfügung zu haben.

Mehr als sechs Monate im Ausland

Wenn Sie für einen mehr als 6montaigen Aufenthalt aufbrechen und eine Adresse im Land Ihres Sprachaufenthalts haben (Gastfamilie, Studentenresidenz, Appartement usw.), können Sie dort ein Konto eröffnen. Dazu sollten Sie sich vor Ort bei den Banken erkundigen und Ihre Angebote anschauen.
Dank E-Banking können Sie direkt Überweisungen von Ihrem Schweizer Konto zu Ihrem Auslandskonto tätigen. Es wird jedoch auf jeden Fall eine Gebühr für alle Transaktionen verrechnet.